Praktikant*in im Bereich/Projekt: Mainstreaming von ökosystembasierter Anpassung

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
Bonn, Germany
Position Type: 
Internship
Organization Type: 
Government
Experience Level: 
Not Specified
Degree Required: 
Bachelor's (Or Equivalent)
Languages Required: 
German and English
Apply By: 
20 May 2021
11 days remaining

Share This Job:

Tätigkeitsbereich

Das Konzept der ökosystembasierten Anpassung (EbA), als eine naturbasierte Lösung (NbS), ist zunehmend in der internationalen Klima-Anpassungsdebatte sowie in den nationalen Klimapolitiken vieler Partnerländer der deutschen internationalen Zusammenarbeit verankert. Das gezielte Management von Naturressourcen im Kontext einer übergreifenden Klimaanpassungsstrategie birgt ein großes Potential, um vulnerable Bevölkerungsgruppen und Sektoren effektiv vor Extremereignissen zu schützen und die Lebens- und Einkommensgrundlagen zu verbessern. Das Globalvorhaben "Mainstreaming EbA - Stärkung ökosystembasierter Anpassung in Planungs- und Entscheidungsprozessen" unterstützt verschiedene Kooperationsländer weltweit dabei, (ökosystembasierte) Anpassung verstärkt in ihrer nationalen Anpassungsplanung zu berücksichtigen und umzusetzen. Wissensprodukte zu Evidenzen und Vorteilen von EbA, relevante Instrumente sowie der Aufbau von Kapazitäten für die Planung und Umsetzung von EbA-Maßnahmen werden erarbeitet. Hierbei wird auch ein internationales Netzwerk zum Wissens- und Erfahrungsaustausch unterstützt.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung bei Aufgaben im Bereich der internationalen Umwelt-, Klima- und Biodiversitätspolitik
  • Unterstützung bei der Fertigstellung von Publikationen z. B. zu Methoden und Konzepten im Bereich der nachhaltigen Landwirtschaft / Agrarökologie in Verbindung mit Anpassung an den Klimawandel
  • Unterstützung bei der Vorbereitung von virtuellen Lernformaten im Bereich ökosystembasierte Anpassung
  • Unterstützung des Projektes beim Wissens- und Erfahrungsaustausch im Rahmen des internationalen EbA Netzwerkes (Community of Practice)
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von internationalen virtuellen Veranstaltungen des Vorhabens (z. B. Webinare, Netzwerkveranstaltungen)
  • Unterstützung bei der Erstellung von Produkten für die Öffentlichkeitsarbeit (z. B. Policy Briefs, Factsheets, Webpräsenz, soziale Medien)
  • Unterstützung bei logistischen Aufgaben

Ihr Profil

  • Sie befinden sich im fortgeschrittenen Studium der Geografie, Umweltwissenschaften, Agrarökonomik, Volkswirtschaftslehre oder einer vergleichbaren Fachrichtung mit Bezug zu klimapolitischen Themen
  • Sie verfügen über relevante Grundkenntnisse und ausgeprägtes Interesse an den Themenbereichen Klima- und Biodiversitätsschutz, insbesondere Anpassung an den Klimawandel, agrarökologische Methoden und klimawirksamer Bodenschutz
  • Idealerweise haben Sie erste praktische Erfahrungen mit virtuellen Fortbildungsangeboten gesammelt
  • Ihre Arbeitsweise ist organisiert, eigenständig, systematisch und ergebnisorientiert
  • Sie verfügen über die Bereitschaft und Fähigkeit, sich schnell in komplexe Sachverhalte einzuarbeiten und diese prägnant zusammenzufassen
  • Sie beherrschen Deutsch und Englisch fließend in Wort und Schrift und verfügen über eine gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit. Französisch-/Spanischkenntnisse sind von Vorteil
  • Sie haben sehr gute Kenntnisse der gängigen MS-Office-Programme (Outlook, Word, Excel, Power Point)

Hinweise

Die GIZ ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt. Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt im Unternehmen sind uns wichtig. Alle Mitarbeiter*innen sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht und geschlechtlicher Identität, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung.

Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.  

Das Praktikum ist nur möglich, wenn Sie aktuell immatrikuliert sind, sich in einer Weiterbildung befinden, deren integraler Bestandteil die Absolvierung eines Praktikums ist oder der Studienabschluss zu Beginn des Praktikums nicht länger als 6 Monate zurückliegt.

Die monatliche Praktikantenvergütung beträgt €1.634,- (brutto).

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen Frau Andrea Bender ( ) zur Verfügung.