Leiter (m/w/d) des Programms "Umsetzung der Agenda 2030"

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
Tegucigalpa, Honduras
Position Type: 
Full-Time
Organization Type: 
Government
Experience Level: 
Not Specified
Degree Required: 
Bachelor's (Or Equivalent)
Languages Required: 
German

EXPIRED

Please note: this job post has expired! To the best of our knowledge, this job is no longer available and this page remains here for archival purposes only.

Tätigkeitsbereich

Ziel des Vorhabens ist es, die Potenziale von Klimaschutz und -anpassung für die Umsetzung der Ziele der Agenda 2030 in Honduras zu nutzen. Im Rahmen eines Multiakteurs-Ansatzes werden staatliche, private und zivilgesellschaftliche Partner darin gestärkt, Potenziale von Klimaschutz und -anpassung systematisch für die nachhaltige wirtschaftliche und soziale Entwicklung des Landes zu nutzen. Wesentliche Outputs des Vorhabens sind die gestärkte gute Regierungsführung für die Umsetzung der Klima- und Umweltziele der Agenda 2030, die Mobilisierung staatlicher, privater und internationaler Klimafinanzierung und die Durchführung klimabezogener Entwicklungsmaßnahmen.

Ihre Aufgaben

  • Auftragsverantwortung und Steuerung des deutschen Beitrags des Vorhabens
  • Führung des nationalen und ggfs. internationalen Personals
  • Planung und Durchführung aller Beratungsaktivitäten des Vorhabens und Mobilisierung des dafür notwendigen Know-Hows
  • Sicherstellung der engen Abstimmung mit lokalen Partnern und Institutionen
  • Monitoring und Management des Budgets sowie Steuerung des Qualitäts- und Wissensmanagements

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Wirtschafts-, Sozial- oder Kulturwissenschaft
  • Langjährige Arbeitserfahrung im Thema Klimawandel
  • Mehrjährige Arbeitserfahrung in politisch sensiblen und konfliktbelasteten Ländern
  • Mehrjährige Arbeitserfahrung in der Umsetzung von Nationally Determined Contributions  
  • Erste Arbeitserfahrung im Thema Reduction of emissions of carbon dioxide (CO2) caused by deforestation and forest degradation and conservation, sustainable management of forests, and enhancement of forestcarbon stocks (REDD+) 
  • Arbeitserfahrungen im Schutz und der Bewirtschaftung natürlicher Ressourcen
  • Langjährige Arbeitserfahrung in Lateinamerika und Arbeitserfahrung in Zentralamerika ist erwünscht

Standortinformationen

Unter folgendem Link finden Sie Informationen über das Leben und Arbeiten in Honduras.

Im Allgemeinen ist die Sicherheitslage ruhig. Den Vorgaben zu Sicherheitsmaßnahmen der GIZ ist zu jeder Zeit Folge zu leisten. Bitte informieren Sie sich grundsätzlich auch über landesspezifische Hinweise des Auswärtigen Amts. Die GIZ ist mit einem professionellen Sicherheitsrisikomanagement vor Ort. Von Seiten der GIZ bestehen keine Einschränkungen für die Mitausreise von Familienmitgliedern. Wir bitten Sie, sich gegebenenfalls zu informieren, welche Beziehungsformen im Einsatzland rechtlich und gesellschaftlich akzeptiert sind.

Hinweise

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Hier können Sie sich einen Überblick zu unseren Leistungspaketen verschaffen.

Voraussetzung für das Zustandekommens des Vertrages ist die Aufhebung der derzeit - zur Eindämmung des sich weltweit ausbreitenden Covid-19-Virus – im Unternehmen geltenden Einschränkungen der Aus- und Geschäftsreisemöglichkeiten