Praktikant (m/w/d) im Safeguards und Gender Desk zur Unterstützung der Umwelt- und Klimasafeguards

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
Eschborn, Germany
Position Type: 
Internship
Organization Type: 
Government
Experience Level: 
Not Specified
Degree Required: 
Bachelor's (Or Equivalent)
Languages Required: 
German

EXPIRED

Please note: this job post has expired! To the best of our knowledge, this job is no longer available and this page remains here for archival purposes only.

Tätigkeitsbereich

Teil des Risikomanagements der GIZ sind Absicherungsmaßnahmen, die die Umwelt- und Sozialverträglichkeit der Projekte sicherstellen. Sie sind im sogenannten „Safeguards und Gender Managementsystem“ gebündelt. Es prüft geplante Vorhaben auf ungewollte Auswirkungen und auf das Potenzial, die Gleichberechtigung der Geschlechter zu fördern. Diese werden mithilfe dieses Systems frühzeitig erkannt und während des Projektzyklus nachgehalten. Dadurch können Vorhaben unbeabsichtigten Auswirkungen vorbeugen. Das Safeguards und Gender Managementsystem beruht auf unserem Leitprinzip der nachhaltigen Entwicklung: Um eine lebenswerte Zukunft zu gestalten, braucht es das Zusammenspiel von sozialer Verantwortung, ökologischem Gleichgewicht und wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit. Ziel der Safeguards in den Bereichen Umwelt und Klima ist es, Umwelt- und Klimaaspekte bei der Planung und Umsetzung entwicklungspolitischer Maßnahmen der GIZ zu berücksichtigen.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung der Kolleg*innen des Safeguards+Gender Desk in den Kompetenzcentren „Klima“ und „Umwelt"
  • Unterstützung bei der Weiterentwicklung des Safeguards+Gender Managementsystems
  • Unterstützung bei Prüfungen, Recherchen und Informationsanalysen zu Umwelt- und Klimathemen
  • Erstellung von Präsentationen- ad-hoc Dienstleistungen zu aktuellen Arbeitspaketen
  • Unterstützung bei der Vor- und Nachbereitung von Workshops und Arbeitstreffen, sowie bei der internen und externen Kommunikation

Durch die Arbeit im Safeguards+Gender Desk bekommen Sie einen breiten Überblick über das Management von Klima und Umweltthemen, sowie Einblicke in die Vielfalt der Projekte. Außerdem lernen Sie das Tagesgeschäft der Kompetenzcentren und des Safeguard+Gender Desk kennen und sind in die jeweiligen Meetings und Workshops mit eingebunden.

Ihr Profil

  • Sie haben ein abgeschlossenes BA-Studium (Umweltwissenschaften, Nachhaltigkeitswissenschaften, Development Studies oder vergleichbar) oder befinden sich bereits am Ende Ihres Masterstudiums oder haben dieses innerhalb der letzten sechs Monate abgeschlossen
  • Ideal wären Erfahrungen mit einem vergleichbaren Environmental and Social Safeguards (ESS) System
  • Wünschenswert wären erste Erfahrungen in den Themenfeldern Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP)/Strategische Umweltprüfung (SUP), sowie erste Erfahrungen in Entwicklungs- oder Schwellenländern, bzw. mit der Entwicklungszusammenarbeit, z. B. im Rahmen von Praktika oder Studienarbeiten
  • Des Weiteren sollten Sie mit Konzepten und Strategien für nachhaltige Entwicklung und Klimaschutz vertraut sein.

Hinweise

Das Praktikum ist nur möglich, wenn Sie aktuell immatrikuliert sind, sich in einer Weiterbildung befinden, deren integraler Bestandteil die Absolvierung eines Praktikums ist oder der Studienabschluss zu Beginn des Praktikums nicht länger als 6 Monate zurückliegt.
 

Die monatliche Praktikantenvergütung beträgt €1.608,- (brutto).

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen Fr. Nikov ( ) zur Verfügung.