Berater (m/w/d) für die Themen Umwelt- und Klimapolitik in den Ländern Subsahara-Afrika

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
Berlin, Germany
Position Type: 
Full-Time
Organization Type: 
Government
Experience Level: 
Not Specified
Degree Required: 
Bachelor's (Or Equivalent)
Languages Required: 
German
Apply By: 
23 January 2020
4 days remaining

Share This Job:

Tätigkeitsbereich

Mit der Unterzeichnung des Klimaabkommens von Paris und der Einreichung von nationalen Reduktionszielen (Nationally Determined Contributions; NDC) haben sich die beteiligten Länder dazu bekannt, Strategien zur Transformation ihrer Volkswirtschaften in nachhaltige und kohlenstoffarme Wirtschaftssysteme zu entwickeln und umzusetzen. Mit den Maßnahmen des Projekts „Politikdialog und Wissensmanagement zu Niedrigemissionsstrategien“ werden politische Entscheidungsträger und zuständige Institutionen im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) dabei unterstützt. Das Projekt trägt dazu bei, dass die Durchführungsländer unter Berücksichtigung ihrer sozioökonomischen Randbedingungen geeignete politische Instrumente zur Erreichung ihrer Klimaschutzziele identifizieren und umsetzen.

Ihre Aufgaben

  • Entwicklung von strategischen Optionen für Nachhaltigkeits- und Klimaziele, einschließlich der Wirtschaftsmodelle ausgewählter Länder
  • Ausbau der klima- und umweltpolitischen Dialoge sowie von Kooperationsbeziehungen mit ausgewählten Ländern, im Rahmen regionaler Initiativen
  • Beratung zu klima-, wirtschafts- und energiepolitischen Fragestellungen in den Themenfeldern Niedrigemissionsstrategien, Anpassungsstrategien sowie "Just Transition"
  • Wissensmanagement zu Aktivitäten der NDC Umsetzung in ausgewählten Ländern
  • Unterstützung der Konzeption neuer bilateraler und regionaler Kooperationsprojekte mit dem Ziel der Minderung von Treibhausgasemissionen bzw. Anpassung an den Klimawandel

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Politik-, Wirtschafts-, Finanzwissenschaft oder in einem anderen relevanten Fachbereich, der die Inhalte der genannten Themen fokussiert
  • Mehrjährige Berufserfahrung und relevante Expertise in der internationalen Zusammenarbeit/Entwicklungszusammenarbeit sowie in den Bereichen Klima, Energie und Umwelt
  • Mehrjährige Berufserfahrung und relevante Expertise in der Beratung von und der Kooperation mit Partnerinstitutionen sowie in der direkten Zusammenarbeit mit Ministerien
  • Relevantes Wissen über die internationalen Konventionen der Klima-, Energie- und Umweltpolitik
  • Relevantes Wissen über die Themen Niedrigemissionsstrategien, Anpassungsstrategien und "Just Transition"
  • Fach-, Beratungs- und Kooperationskompetenz
  • Belastbarkeit, Anpassungsfähigkeit sowie Leistungs- und Zielorientierung
  • Verhandlungssichere Sprachkenntnisse in Deutsch- und Englisch in Wort und Schrift (C2)

Hinweise

Es besteht die Option auf einen früheren Vertragsbeginn.

Abhängig vom erwarteten Auftragseingang besteht gegebenenfalls die Option auf eine Verlängerung.

Die Bereitschaft für Geschäftsreisen, innerhalb und außerhalb Deutschlands, wird vorausgesetzt.

Der Arbeitsplatz ist für eine Besetzung in Vollzeit oder durch Teilzeitkräfte geeignet.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Hier können Sie sich einen Überblick zu unseren Leistungspaketen verschaffen.