Praktikant (m/w/d) im Cluster Umwelt, Klimawandel und Biodiversität, Fokus: Wassersicherheit und Klimaanpassung

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
New Delhi, India
Position Type: 
Internship
Organization Type: 
Government
Experience Level: 
Not Specified
Degree Required: 
Advanced Degree (Master's or JD)
Languages Required: 
German

EXPIRED

Please note: this job post has expired! To the best of our knowledge, this job is no longer available and this page remains here for archival purposes only.

Tätigkeitsbereich

In Indien leben 900 Millionen Menschen in ländlichen Gebieten, 63% davon lebt von der Landwirtschaft und damit vom Zugang zu natürlichen Ressourcen wie fruchtbaren Böden, (Feuer-)Holz, Naturfasern, Wasser und anderen Ökosystemleistungen. Diese Ressourcen und Ökosysteme sind in Indien in besonderem Maße durch den Klimawandel gefährdet, was schwerwiegende Folgen auf die landwirtschaftliche Produktion und damit die Ernährungssicherheit insbesondere der ärmeren Bevölkerungsschichten mit sich bringt.
Das Cluster Umwelt, Klimawandel und Biodiversität besteht derzeit aus über 20 Projekten in den Bereichen Klimaschutz, Anpassung an den Klimawandel, Management natürlicher Ressourcen, Landwirtschaft und Ernährungssicherung. Das Projekt “Wassersicherheit und Klimaanpassung im ländlichen Indien” (WASCA) ist Teil des Clusters und fördert in einem integrierten Ansatz das Wasserressourcenmanagement auf nationaler, bundesstaatlicher und lokaler Ebene mit dem Ziel Wassersicherheit und Klimaanpassung der ländlichen Bevölkerung in Indien zu verbessern.

Ihre Aufgaben

Als Praktikant*in unterstützen Sie mit 50% die Koordinierungseinheit des Clusters in administrativen und fachlichen Aufgaben und mit 50% die Projektarbeit und operative Umsetzung von WASCA: 

  • Unterstützung bei der Steuerung des gesamten Clusters im Tagesgeschäft und beim Management interner Abläufe
  • Unterstützung beim Wirkungsmonitoring und Wissensmanagement
  • Technische und administrative Unterstützung bei der Organisation von Veranstaltungen (Planung und Konzeption, Zusammenarbeit mit Partnern, Logistik, Erstellung von Kommunikationsmaterialien)
  • Unterstützung der Leitung des Fachbereichs “Management Natürlicher Ressourcen” im Tagesgeschäft
  • fachliche Unterstützung in speziellen Arbeitsfeldern wie Sustainable Development Goals (SDGs), Umwelt- und Klimapolitik, Wasserressourcenmanagement, Agrarökologie
  • Unterstützung der Initiative "Health and Well-being" der GIZ Indien

Ihr Profil

  • Masterstudium in Politik-, Sozial-, Umweltwissenschaften, Geographie oder ähnlicher Fachrichtung
  • Vorkenntnissen in ländlicher Entwicklung, Klima, Umwelt oder Management natürlicher Ressourcen. Ein spezieller Fokus auf Wasserressourcenmanagement oder Biolandbau/Agrarökologie ist von Vorteil
  • erste Kenntnisse der deutschen und internationalen Entwicklungszusammenarbeit
  • erste Erfahrungen in der Erstellung von Kommunikationsmaterialien und Organisation von Veranstaltungen und Workshops
  • Auslandserfahrung, insbesondere in Südasien, ist von Vorteil
  • sehr gute schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeiten in Deutsch und Englisch
  • strukturierte und eigenständige Arbeitsweise, Eigeninitiative und Flexibilität, souveränes Auftreten auch unter Belastung.

Hinweise

Das Praktikum ist nur möglich, wenn Sie aktuell immatrikuliert sind, sich in einer Weiterbildung befinden, deren integraler Bestandteil die Absolvierung eines Praktikums ist oder der Studienabschluss zu Beginn des Praktikums nicht länger als 6 Monate zurückliegt.
 

Die monatliche Praktikantenvergütung beträgt €1.580,- (brutto). Entsprechend des Einsatzlandes wird eine zusätzliche monatliche Auslandszulage (brutto), in einer seitens der GIZ festgelegten Höhe, der Praktikantenvergütung hinzugerechnet.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen Frau Nieskens ( ) zur Verfügung.